TRVEFRYKT ZINE

Album Review: WELTSCHMERZ – STATIC IN THE PRESENCE OF INSTRUSIVE CONSCIOUSNESS

Eigentlich sind die Tage, in denen bei mir Depressive Suicidal Black Metal läuft, gezählt, doch in einem schwachen Moment bin ich über eine wirklich spannende Combo gestoßen, die eben jenen Sound fabriziert. WELTSCHMERZ ist ein Quartett bestehend aus deutschen und dänischen Künstlern. Mit ihrem Debütalbum STATIC IN THE PRESENCE OF INSTRUSIVE CONSCIOUSNESS können die Jungs zum ersten mal auf sich aufmerksam machen und entführen euch, spielerisch leicht, in 40 Minuten rohes, eisig kaltes Geprügel, untersetzt mit wunderschönen Melodien und verzweifelt kreischenden Vocals. Lange ist mir kein Tonträger aus diesem Genre so unter die Haut gegangen! Definitiv neues Futter für die aufkeimende Winterdepression.

0011546694_10.jpgDie Band selbst betitelt ihre Musik als Blackgaze, ich persönlich tendiere eher zu melodischem Post Black Metal, da der 6-Saiter in den Klängen von WELTSCHMERZ eine fordernde Rolle einnimmt. Doch beginnen wir am Anfang, mit den ersten Eindrücken. STATIC IN THE PRESENCE OF INSTRUSIVE CONSCIOUSNESS bietet eine angenehm raue Aufnahmequalität, die es schafft, den Vocals und Instrumenten genug Spielraum zu geben, ohne den kratzigen Sound zu vernachlässigen, der dieses Genre auszeichnet. Während des Hörens fällt außerdem der Wechsel aus postigen Interludes und frostigem Black Metal positiv auf. Die einzelnen Songs besitzen einen klaren Aufbau aus dumpfem, aggressiven Drumming, melancholischen Mainriffs, dem erwähnten Gesang und stetigem einschieben hymnischer Melodien, die diesem Album einen dicken Stempel aufdrücken. Tempowechsel gibt es ebenso zu bestaunen, meistens wird dazu zwischen Blastbeat- und Post Rock – Part variiert. Egal ob schnell oder langsam, die Atmosphäre bleibt dicht und deprimierend!

Jeder Track, jedes Zwischenspiel ist bei dem Release aufeinander abgestimmt worden, das hört, nein das fühlt man. Es ist ungemein gemütlich sich durch die Scheibe führen zu lassen und die ganzen musikalischen Highlights aufzusaugen, mit denen WELTSCHMERZ ihre Hörer berühren.

Bisher ist dieses gefühlvolle Machwerk nur digital veröffentlicht worden. Über einen physischen Release sind ebenfalls noch keine weiteren Informationen bekannt. Hoffentlich nimmt sich bald jemand der Sache an und ermöglicht physische Versionen des Albums. Wäre echt ne starke Platte für einen verregneten Sonntagnachmittag.

WELTSCHMERZ haben mich echt überrascht und gleichzeitig umgehauen. Überragende Melodien, abwechslungsreiches, einprägsames Riffing, solider Gesang und viel Gespür fürs Detail, machen Hoffnung vielleicht doch bald mal wieder eine DSBM Band abfeiern zu können. Diese Junge Combo sollte man supporten und unter die Arme greifen, denn musikalisches Talent so wie Leidenschaft, sind, hörbar, zur Genüge vorhanden.

WELTSCHMERZ Bandcamp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: