Zum Inhalt springen

KategorieCrust

Album Review: INHUMAN NATURE – S/T

Mittlerweile kann man sich bei einem INJUSTICE RECORDS Release eigentlich immer sicher sein, ordentliche Qualität in Sachen Hardcore, geliefert zu bekommen. Auch das selbst betitelte Debütalbum der britischen Crossover/Thrash Band INHUMAN NATURE bildet da keine Ausnahme. Das räudige Motorcycle-Riffing, das dem Hörer auf dem Langspieler entgegengeballert wird, kann sich sehen lassen und passt hervorragend zu den anstehenden durchzechten Sommernächten.
„Album Review: INHUMAN NATURE – S/T“ Weiterlesen

Album Review: AMYGDALA – OUR VOICES WILL SOAR FOREVER

Vor ein paar Tagen, knapp drei Jahre nach dem letzten Release, ist das langersehnte neue Album der texanischen Hardcore/Screamo Band AMYGDALA veröffentlicht worden. Mit OUR VOICES WILL SOAR FOREVER erwartet euch ein aggressiver, emotionaler Brocken, mit wirklich starken Texten. Ob der Langspieler an die Qualität, vom durchweg gefeierten Vorgänger POPULATION CONTROL, anknüpfen kann, erfahrt ihr jetzt.
„Album Review: AMYGDALA – OUR VOICES WILL SOAR FOREVER“ Weiterlesen

Album Review: DEAFHEX – S/T LP

Aus dem hohen Norden, genauer gesagt Hamburg, ist eine neugegründete Sludge/Crust Combo auf meinen Schirm geschossen, die mich mit ihrer selbst betitelten Debütscheibe positiv überrascht hat. DEAFHEX knallen euch eine saftige Soundwand um die Ohren, die sich irgendwo zwischen MANTAR, ROSETTA und ALPINIST ansiedelt. Falls ihr also auf der Suche nach einem düsteren Trip seid, ist das Trio genau die richtige Adresse.
„Album Review: DEAFHEX – S/T LP“ Weiterlesen

Full Albumstream + Review: MINENFELD – THE GREAT ADVENTURE

Der halbe Death Metal Untergrund wartet bereits sehnsüchtig und gespannt auf THE GREAT ADVENTURE, das Debütalbum des Osnabrücker Todesgeschwaders MINENFELD. Wir freuen uns deshalb riesig, euch endlich den offiziellen Albumstream präsentieren- und in verzweifelte Grabenkämpfe entführen, zu können. Helm auf und ab geht´s die Yankees kommen! „Full Albumstream + Review: MINENFELD – THE GREAT ADVENTURE“ Weiterlesen

Demo Review: UNDARLIH – DEATH COMES IN WINTER

Per Mail haben sich UNDARLIH bei uns aufmerksam gemacht. Angepriesen als old schooliger 90´s Black Metal mit Punk- und Doomanleihe, waren wir natürlich hellhörig. So viel vorweg, wenn ihr auf mittlere Darkthrone Scheiben und gepflegtem Hellhammer Vibe obendrein steht, ist dieses eisige Demo genau euer Ding. Die Band hält demnach, was Sie verspricht. „Demo Review: UNDARLIH – DEATH COMES IN WINTER“ Weiterlesen

Ep Review: BODY VOID – YOU WILL KNOW THE FEAR YOU FORCED UPON US

Nachdem mich BODY VOID mit ihrer letzten LP, die für mich eines Der musikalischen Highlights 2018 war, nahezu das gesamte letzte Jahr begleitet haben, hat mich die Nachricht über frischen Output massivst heiß laufen lassen. Mit YOU WILL KNOW THE FEAR YOU FORCED UPON US drückt uns die US-Sludge Band erneut zwei Bolzen an den Kopf, die, in dieser Kombination aus Nihilismus und Soundwand, momentan ihres Gleichen suchen. „Ep Review: BODY VOID – YOU WILL KNOW THE FEAR YOU FORCED UPON US“ Weiterlesen

Album Review: TRESPASSER – Чому не вийшло? LP

Das Jahr ist noch relativ jung, doch das Debütalbum eines schwedischen Black Metal Duos rangiert zu einem ersten, ernsthaften Kandidaten für den Langspieler des Jahres in diesem Genre. Die Rede ist von TRESPASSER – Чому не вийшло?. Seit die Scheibe bei mir zu Hause eingetrudelt ist, läuft der Record mehrmals täglich. Ihr dürft euch auf unfassbar finsteren, melodischen Wirbelwind Black Metal freuen, der sich inhaltlich mit Nestor Makhno und den Partisanen der Grünen Armee auseinandersetzt. Wer gerade die METRO 2033 Reihe liest, oder gern Call of Duty II spielt, wird sich heimisch fühlen und bekommt den passenden Soundtrack dazu geboten!
„Album Review: TRESPASSER – Чому не вийшло? LP“ Weiterlesen

Album Review: KRIEGSZITTERN – YELLOW CROSS

Spätestens seit ihrer Split mit MINENFELD, sind die Mülheimer Death Metal Punks KRIEGSZITTERN dem Untergrund ein Begriff gewesen. Schnell worden Rufe nach einem längeren Tonträger laut. Diese Bedürfnisse werden nun mit YELLOW CROSS befriedigt, denn die erste LP der Band steht endlich bereit. Wie gewohnt erwartet euch ranziger Death Metal mit dem rauen Ton des Gefechts. „Album Review: KRIEGSZITTERN – YELLOW CROSS“ Weiterlesen

Album Review: MAYAK – TRENCHES

Die Bielefelder Black Metal/ Crustcore Band MAYAK hat vor Kurzem mit TRENCHES ihr zweites Album veröffentlicht und dieses über TWISTED CHORDS herausgebracht. Meiner Meinung nach hat das Quintett musikalisch, im Vergleich zum letzten Record, einen riesigen Sprung nach vorne gemacht und kann auf ganzer Linie überzeugen. Wer auf frostige Riffs, Blastbeats und groovige Basslines abfährt, sollte sich unbedingt näher mit der Scheibe auseinandersetzen. „Album Review: MAYAK – TRENCHES“ Weiterlesen

Ep Review: GULCH – BURNING DESIRE TO DRAW LAST BREATH

Eine der spannenderen Hardcore Bands, über die ich in letzter Zeit gestoßen bin, sind GULCH aus Kalifornien, deren Klänge der wohl härteste Metalpunk/HC Mix ist, den man derzeit finden kann. Was hier aufeinandertrifft ist nichts Geringeres, als Schunkelstampf á la anfänglicher MALIGNANT TUMOUR Releases und rauen, dreckigen Moshsounds, wie man sie zum Beispiel von YOUNG AND IN THE WAY geliefert bekommen hat. Wer auf der Suche nach Musik zum Wut rauslassen ist, sollte die neue EP BURNING DESIRE TO DRAW LAST BREATH mal durchlaufen lassen und sich selbst von den Qualitäten der Amis überzeugen. „Ep Review: GULCH – BURNING DESIRE TO DRAW LAST BREATH“ Weiterlesen

Album Review: HERMANN – DISART BRUT: MAUSOLEUM

Black Metal Fans aufgepasst! Das Berliner Geschwader HERMANN meldet sich mit neuem Album zurück. DISART BRUT: MAUSOLEUM ist der Titel des Langspielers, dessen physische Versionen über BLEEDING HEART NIHILIST PRODUCTIONS erscheinen werden. Musikalisch erwartet euch ein garstiger Ritt durch skandinavischen Old school Black Metal, der noch schön ranzig nach den Zeiten klingt, in denen dieses Genre hörbar näher mit Punk verknüpft war, als es heutzutage der Fall ist. Wer also auf fieses, schnörkelloses Geballer und düsteren Metalpunk steht, sollte sich die Scheibe nicht entgehen lassen.  „Album Review: HERMANN – DISART BRUT: MAUSOLEUM“ Weiterlesen

Album Review: MANIAC – WAR & INSANITY

Endlich bin ich mal wieder über einen Hardcore Record gestoßen, der nach blanker, dreckiger und ehrlicher Strasse klingt. MANIAC aus den Staaten spielen eine crustlastige, äußerst moshige Version des Hardcore Punks und haben mit WAR & INSANITY ein Debütalbum veröffentlicht, zu dem man hervorragend „Pack schlägt sich, Pack verträgt sich“ spielen kann. Wer auf Hardcore steht, der Posern zu Punk ist, muss reinhören – keine Frage! „Album Review: MANIAC – WAR & INSANITY“ Weiterlesen