TRVEFRYKT ZINE

SHIT BEING – S/T

Neues Release bei LOWER CLASS KIDS RECORDS, da komm ich natürlich nicht drumherum mal einen Blick darauf zu werfen. Das Weimaer Tape Label hat die neue S/T Ep der Mexikaner von SHIT BEING auf Tape rausgebracht.

Was wird euch geboten? Roher Grindcore mit ekligen Düster-Crust Einfluss und Blastbeats über Blastbeats. Dazu das Beste aus klaren Shouts und räudigen Gegurgel. 1a Grindkante ohne Kompromisse.

SHIT BEEING schaffen es, gnadenlose Brutalität in oberfinsteren Ballertracks wie „Ontological Stupidity“ mit HC-lastigen Riffs und einer düsteren Atmosphäre zu verbinden, ohne das es überzogen und erzwungen wirkt. Der Genremix ballert gut und unterhält bestens. Wer die Vertonung der absoluten Finsternis erleben will, testet mal „Carne Para La Peste“ an. Hier kommt die dunkle und okkulte Atmosphäre so richtig zum tragen und am Ende gibts natürlich noch solides Grind-Geballer und etwas D-Beat auf die Ohren.

Richtig rohes Gekloppe gibts am Ende bei „Shit Factories“, hier schlagen die Mexikaner fast den Weg von ultra primitiven War Metal ein, die Drums im Vordergrund und dann nur stumpfes Ballern bis zum großen Finale. Grandiose Abreibung für Liebhaber der rauen Subgenres!

Für alle Fans von Extremmetal und Grindcore sind SHIT BEING es definitiv wert, ein paar Minuten fürs reinhören zu opfern. Die 2 Mexikaner werden euch definitiv nicht enttäuschen und mal ordentlich die Gehörgänge wegblasen! Ein Grindcore Knaller, den ihr euch umsonst herunterladen könnt. Wer Bock auf ein physisches Release hat, bestellt sich bei LOWER CLASS KIDS RECORDS das Tape!

Bandcamp

Facebook

Flix.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: