TRVEFRYKT ZINE

Sweden’s newest masterpiece of underground art: SUFFOCATE FOR FUCK SAKE – IN MY BLOOD

Jeder von euch kennt IHN, den einen Record, den man nicht mehr aus dem Kopf bekommt, dem man jede freie Minute schenken möchte, an den man als erstes nach dem Aufstehen und als letztes vor dem Einschlafen denkt. Mit SVARTIR SANDAR von SOLSTAFIR ist es mir einst so ergangen, wochenlang habe ich diese Scheibe gepumpt, ohne ihrer auch nur irgendwie überdrüssig zu werden. Nun bin ich wieder auf einen solchen Tonträger gestoßen, einen der mich nicht mehr loslassen will, von dem ich einfach nicht wegkomme. Die Rede ist vom neuen Album IN MY BLOOD, der schwedischen Experimental Post Metaller von SUFFOCATE FOR FUCK SAKE. Knappe zehn Jahre nach dem allseits gefeierten BLAZING FIRES AND HELICOPTERS ON THE FRONTPAGE OF THE NEWSPAPER. THERE’S A WAR GOING ON AND I’M MARCHING IN HEAVY BOOTS kommt nun also, einigermaßen überraschend, über MOMENT OF COLLAPSE, ein neues Release heraus. Die Musik der Combo schickt euch auf eine Reise durch Klangwelten, so düster wie skandinavische Krimis und so gefühlvoll wie das kuscheln mit Babykatzen. Um IN MY BLOOD mit einem Wort zu beschreiben: überragend!

Ich weiß gar nicht genau, wie oft ich BLAZING FIRES AND HELICOPTERS ON THE FRONTPAGE OF THE NEWSPAPER. THERE’S A WAR GOING ON AND I’M MARCHING IN HEAVY BOOTS gehört habe, als ich vor ein paar Jahren darauf gestoßen bin. Schon damals hat mich das Zusammenspiel aus den Einflüssen unterschiedlicher Genres und emotionaler Samples fasziniert. Diesem Schema ist die Band treu geblieben, obwohl es nun, auf IN MY BLOOD, deutlich finsterer zugeht, als noch im Vorgänger. Das Album besitzt einen weitaus düstereren Touch und fährt des Öfteren starke, wuchtige Klänge auf. SUFFOCATE FOR FUCK SAKE lassen in ihren Songs, neun an der Zahl, keinen Stein auf dem anderen. Nebst weitgreifenden Gitarrenmelodien, hymnischem Gesang oder melancholischen Klavierpassagen werden uns sogar crustige oder, an OKKULTOKRATI erinnernde, Raw Punk Passagen geboten, die hervorragend zum schwarz angemalten Post Metal Grundgerüst passen. Durch den Einsatz von musikalisch untermalten Samples, so wie einem geringen, aber völlig ausreichenden Noise/Ambient/Drone Vibe, können die Schweden eine unnachahmliche Atmosphäre kreieren, in der sich der Hörer rasend schnell verliert. Während des Hörvorgangs werden uns unterschiedliche Gefühlswelten nahe gelegt, wobei nur das Gefühl einer gewissen Hoffnungslosigkeit den roten Faden durch die komplette Scheibe ziehen kann.
Ab dem 14.07. ist diese, absolut zu empfehlende, LP über MOMENT OF COLLAPSE erhältlich. Bei der Qualität des Albums solltet ihr lieber schnell zuschlagen, denn es handelt sich hier vielleicht um die besten 11€, die ihr in nächster Zeit investieren werdet.

Nach der, für mich überraschenden, Ankündigung, mit IN MY BLOOD einen neuen Record zu veröffentlichen, konnte ich mir nicht ansatzweise vorstellen, dass SUFFOCATE FOR FUCK SAKE ihr 2008er Meisterwerk BLAZING FIRES AND HELICOPTERS ON THE FRONTPAGE OF THE NEWSPAPER. THERE’S A WAR GOING ON AND I’M MARCHING IN HEAVY BOOTS übertreffen könnten. Doch mit dieser Platte haben die Schweden meiner Meinung nach einen Meilenstein im Untergrund Metal gelegt, der, dank weniger Informationen zur Band, noch um einiges geheimnisvoller wirkt, als er ohnehin schon ist. IN MY BLOOD wird, komme was wolle, definitiv eines der besten Alben bleiben, die ich in diesem Jahr entdecken werde!

SUFFOCATE FOR FUCK SAKE Bandcamp
SUFFOCATE FOR FUCK SAKE FACEBOOK
Pre Order

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: