TRVEFRYKT ZINE

Raw Punk or die! #3: EXTENDED HELL, TIRED OUT, SLANT, EDUCATION, BEROSSZULÁS

Es ist erneut an der Zeit euch 5 rohe Vertreter des Punks zu präsentieren. In dieser Episode findet ihr düsteren D-Beat aus den Staaten, rauen Punk aus Weißrussland und Ungarn, exotischen Hardcore aus Korea, so wie eine der, momentan, fiesesten Post Punk Bands Europas. Lasst euch nicht lang bequatschen und checkt die folgenden Künstler unbedingt aus, wenn ihr auf diese dreckige Sparte stehen solltet.

EXTENDED HELL (D-Beat – USA)
eh.jpgEndlich mal wieder eine richtig geile D-Beat Band aus den Staaten. EXTENDED HELL haben sich dem düsteren Walzpunk verschrieben und liefern, mit ihren Songs, ein Brett nach dem Anderen ab. Bellende Vocals á la THE FLEX reißen eure Gehörgänge in Fetzen, während groovig verstimmtes 80er HC-Punk Riffing direkt den Finger in die Wunde drückt. Angepisst und dreckig, genau so muss Punk klingen. EXTENDED HELL muss man unbedingt im Auge behalten, wenn man sich Fan dieses Genres nennt, denn hier gibt´s, durchweg, ordentlich in die Fresse!


—————————————————————————————————————————————–

TIRED OUT (Raw Punk – Belarus)
to.jpgEin Land, aus dem man nicht jeden Tag eine Punk Band entdeckt, ist Weißrussland. Aber genau aus jenem kalten Staat im Nordosten Europas kommt eine der derzeit fettesten Combos dieses Genres. TIRED OUT liefern frostigen, frustrierten und teils sehr melodischen Raw HC-Punk ab, der sofort, einer Ohrfeige gleich, in die Fresse drückt. Tollwütig keifende Vocals, wildes Riffing und brummeliges Bassspiel werden hier mit einer unglaublichen Wut und Leidenschaft gepaart, was den Sound der Truppe erst so richtig auszeichnet. Es warten kurze Songs, mit unfassbar aggressiver Ausstrahlung und rohem Mantel!


—————————————————————————————————————————————–

SLANT (Hardcore Punk/ Raw Punk – South Korea)
slantDie Süd Koreaner SLANT sind exotisch und wild, groovig und frech. Das Quartett bringt alles mit, um adäquaten Ranzpunk zu fabrizieren. Aushängeschild sind ganz klar die rotzigen Vocals der Sängerin, die mich an moderne Grrrl Punk Bands wie KRIMEWATCH oder MACHO BOYS erinnern. In den Songstrukturen wird eine Mischung aus  kaltem D-Beat und klassischem 80’er Japan Hardcore Punk geboten, die von Anfang bis Ende ihr hohes Niveau hält. Wer hymnische Klänge, moshige Breaks und düsteren Walzpunk feiert, der total abgefuckt und durchgeknallt wirkt, sollte unbedingt SLANT testen!


—————————————————————————————————————————————–

EDUCATION (Raw Post Punk – Italy)
ed.jpgObwohl EDUCATION nicht ganz so hart sind, wie die restlichen Bands dieser Kolumnenreihe, haben sich die vier Italiener einen Platz in diesem Artikel verdient. Melodischer und eiskalter Raw Post Punk wird von der Truppe präsentiert, deren groovig kalte Melodien sofort hängen bleiben. Im Gegensatz zu den meisten Vertretern dieses Genres, haben EDUCATION komplett auf träumerische Klänge verzichtet und legen den Fokus eher auf die dreckige Seite des Wavepunks. Die Songs sind wie ein eisiger Windhauch in einer weiteren Nacht, in der man seinen Problemen nicht davonlaufen kann. Mit dem Sound kann man sich gediegen auf den kommenden, hitzigen Sommer einstellen!


—————————————————————————————————————————————–

BEROSSZULÁS (Raw Punk – Hungary)
bz.jpg
Einer meiner momentanen Raw Punk Favoriten sind die Ungarn BEROSSZULÁS, die sowas von rotzig und angepisst desinteressiert rüberkommen, wie kaum eine andere, mir bekannte, Band. Von walzigem Stampfpunk, über wuchtigen D-Beat, wird hier die gesamte Palette des dreckigen Punkablegers aufgefahren. Zünden tun die Klänge von der ersten Sekunde an. Vor allem die Vocals können gefallen, denn das seiernde Gekeife passt wunderbar zum verstimmten Instrumentalspiel. Retrocharme, aus alten Tagen, so wie eine rohe, authentische Aufnahmequalität gibt es natürlich auch. Bei diesen Ungarn bekommt die Floskel „Mal wieder richtig Dampf ablassen“, eine neue Bedeutung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: