TRVEFRYKT ZINE

EP Review: FEACES CHRIST – Eat shit and die!

Eine Neuentdeckung über das grandiose Tape-Label KELLERASSEL RECORDS: Die Schwedentod-Punks von FEACES CHRIST! Die 3 Jungs aus Regensburg veröffentlichen im November über das Label ihre EP „Eat shit and die!“, auf der auch die 3 Songs des 2018 erschienenen Promo-Tapes enthalten sind. Sie geben sich selbst die Genrebeschreibung „Rabid Death Metal Punk“, das klang natürlich direkt nach Mucke, die ich abfeiern werde. Weiterlesen…

Track by Track Review + Full Albumstream: CHAVER – TRANSFERENCE LP

Plattenbauten, Trostlosigkeit, Halle an der Saale. Eine von Deutschlands hässlichsten Universitätsstädten beherbergt nicht nur krude Typen vorm örtlichen Netto und eine Menge Nazis jeder Couleur, sondern auch eine hochkarätige Hardcore Band, deren Debut-Platte wir ab jetzt streamen dürfen. CHAVER eröffnen das Hardcore-Jahr 2019 direkt mit einem Knall und liefern TRANSFERENCE über INJUSTICE RECORDS ab! Weiterlesen…

MISERY VORTEX – Down Below

Nur wenige Bands erfinden sich mit ihren zweiten EP schon komplett neu. MISERY VORTEX haben das aber getan, vom Hardcore Punk Sound ihrer s/t EP ist eigentlich gar nichts mehr übrig. Das Quartett aus Osnabrück/Bersenbrück bewegt sich jetzt in wesentlich raueren Gefilden und zockt Grindcore mit Einflüssen von Schweden-Death und D-Beat. Weiterlesen…

Album Review: FAILING WELL – S/T

Seit 1983 ist bekannt, dass Punk und Hannover eine unzertrennliche Hassliebe verbindet. Fernab der legendären, nahezu ausgestorbenen, Deutschpunkszene hat sich eine frische Crust/D-Beat Band zusammengerottet. FAILING WELL haben ihr selbst betiteltes Debütalbum veröffentlicht und liefern den passenden Sound, um mies in den Tag zu starten. Als Fan harten Metalpunks ein Muss! Weiterlesen…

Demo Review: HPSS – TOD GEWALT HASS

Leute, mich hat schon lange kein Demofund mehr so begeistert, wie der Debüttonträger TOD GEWALT HASS, der neuen Mülheimer Hardcore Punk Band HPSS. Absolut wütender Klang, der alten 80er Schule, mit fiesen Vocals und angepissten Lyrics. So dreckig und zornig, wie Punk sein sollte, leider aber oftmals nicht ist. Wer auf Bands wie VKJ, OHL oder auch die Death Metaller von KRIEGSZITTERN steht, wird hier auf seinen vollen Genuss kommen, denn die Combo steht den Veteranen musikalisch in, so gut wie, Nichts nach. Lasst euch also mal wieder gehörig, von Faustschlägen aus längst vergangen Tagen, vermöbeln, lohnt sich! Weiterlesen…

FERAL BLOOD – Demo 2017

Ein Tribut an die schwedischen Großmeister des D-Beat Crust.
FERAL BLOOD ist eine dreiköpfige Crust-Combo aus Nelson in Neuseeland, die letztes Jahr eine hervorragende Demo veröffentlicht haben. Dieses Release umfasst 5 rotzige Punk Songs, die für eine DIY Produktion einfach fantastisch klingen! Der Sound ist richtig druckvoll, aber trotzdem wird nicht auf die räudige Kelleratmosphäre verzichtet. Ein klarer Vorteil zu vielen anderen D-Beat Demos, die im Internet herumgeistern, da diese meist nicht mehr liefern als eine Wall Of Noise und so gar nicht an die Produktion von frühen schwedischen Klassikern herankommen, die nun mal Referenzwerke für die Szene sind. Weiterlesen…