Demo Review: BRAIL – DEMO DAYS

Ihr findet die deutsche Hardcore Szene momentan eher langweilig? Dann hergehört, denn eine neue Band aus Neuss, bei Düsseldorf, wird euch bestimmt gefallen können. BRAIL, so der Name, haben ihren ersten Output DEMO DAYS veröffentlicht. Es erwarten euch vier abwechslungsreiche und sehr vielseitig interpretierte Hardcore Punk Songs. Von Mosh bis Melodie gibts hier eigentlich alles vor den Kopf gedroschen, was das Herz begehrt. Scheint, als hätten sich da sehr leidenschaftliche Genrefans an die Gitarre geschwungen, um weiterem 08/15 Hardcore entgegenzutreten.

Wie schon erwähnt, sind die Songs auf dem Demo sehr abwechslungsreich gestaltet worden, was zu dem Entschluss geführt hat, euch jeden Song einzeln zu erläutern.
Der Opener CRUSTED zum Beispiel, bietet euch groovigen 2-Step Hardcore mit angepisst klingenden Vocals, die, einem Großteil von euch, sofort gefallen dürften. Richtig schönes, rotziges, nach UKHC klingendes, Midtempo – Gebolze, dessen Höhepunkt ein kleiner Singalong gegen Ende ist. Weiter geht es mit DESPISED BY YOU, bei dem man direkt von tollem Drumming begrüßt wird.  Der Titel entpuppt sich als finstere 80´s HC- Punk Abrissbirne, die noch eine ganze Ecke wütender daherkommt, als ihr Vorgänger. Besonders erwähnenswert ist das Mainriff, das sich, zumindest bei mir, rasch ins Ohr setzen konnte.brailcover Mit MOVING, meinem Lieblingssong des Demos, zeigen die Nord- Rhein Westfalen dann eine ganz andere Seite von sich. Der erste Teil besteht aus sehr melodischem, aber dennoch unkonventionellem Hardcore und wird, gegen Mitte des Tracks, von einem gefühlvollen, eher ruhigem Part abgelöst, der genauso gut wie überraschend ist. Anfängliche HAVE HEART, VERSE oder ANOTHER BREATH lassen grüßen. Als letzten Song servieren uns BRAIL dann RAGE OF THE YOUNG, dessen Name schon mal viel verspricht und quasi Programm ist. Yo, die sich aufgetane Erwartung kann sich schnell bestätigen. Die Combo hat hier das Tempo noch mal ordentlich angezogen und drückt uns noch eine weitere Ladung eingängigen 80er Hardcore in die Ohren.  Wie schon im zweiten Titel DESPISED BY YOU überzeugen vor allem Drumming, Vocals und Riff. Bisher wurde der Tonträger leider lediglich digital veröffentlicht. Ob und wann ein physischer Release folgt, bleibt offen. Mit DEMO DAYS konnten sich BRAIL rasant in mein Herz spielen. Da sich alle Tracks musikalisch voneinander unterscheiden, bleibt abzuwarten, in welche Richtung es bei der Band zukünftig gehen wird. Wer auf leidenschaftliche Hardcore Punk, aber auch Melodic HC Klänge steht, sollte sich das Quartett unbedingt reinziehen. Wirklich starkes Debüt einer überaus interessanten, noch jungen Band!

BRAIL Bandcamp
BRAIL Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s