TRVEFRYKT ZINE

EP Review: RAPTURE – I GLORIFY

Das Quartett RAPTURE aus Leeds veröffentlichte am 31.07. ihr erste EP und rasiert damit mächtig. Erscheinen soll das Ding dann in kürze über QUALITY CONTROL HQ. Sieben Tracks feinsten Hardcore, mit wunderbaren female Vocals, gibt’s mit I GLORIFY auf die Ohren und schön schnell ist das Teil auch durch gehört, da kein Song drei Minuten dauert. Am 7.8. konnte ich mich dann auch noch selbst überzeugen, als im Manfred, in Leipzig, zusammen mit DOMAIN gezockt wurde und lasst euch sagen da wird etwas auf die Beine gestellt, von dem sich viele Genre – Kollegen ein dicke Scheibe abschneiden können.

Alle Songs der EP sind bester Youth Crew HC, nice Riffs, geile Drums und ein dröhnender Bass. Live wissen RAPTURE ebenfalls total zu überzeugen. Schon ab der ersten Minute heizt die Band die Crowd an und es dauert nicht lang ,bis die ersten Leute bei den Side to Side Parts abgehen! Das besondere, nämlich die weiblichen Vocals, machen den kleinen, aber dennoch gravierenden, Unterschied. Es wird eine eizigartige Energie übertragen die man öfter bei female fronted Bands erlebt! Die Tracks GLORIFY I & II  bilden den Rahmen des Tonträgers und beherbergen dazwischen weitere fünf Songs, die einfach Bock auf Mehr machen.

Wer die Chance hat, sollte sich RAPTURE auf jeden Fall live gönnen, vor allem weil man langsam echt gemerkt haben sollte, dass Frauen auch im Hardcore eine wichtige Rolle spielen und ihre Musik keinen deut schlechter ist, als die ihrer männlichen Kollegen. Knallt euch die Tunes und startet in ein tolles Wochenende.

I GLORIFY – RAPTURE / Bandcamp
RAPTURE / Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: