TRVEFRYKT ZINE

Ep Review: BLIND FURY – JOY AND MISERY

Die deutsche Hardcore Szene hat endlich mal wieder eine Band ausgespuckt, die sich etwas vom derzeitigen Einheitsbrei absetzt und sich mehr an US-Crossover/ Metallic Hardcore á la MIZERY, JUDICIARY oder LIAR’S TONGUE orientiert. Gemeint sind BLIND FURY aus Nürnberg, die mit JOY AND MISERY demnächst ihre erste EP veröffentlichen werden. Der Record hat mich wirklich positiv überrascht und darf an niemandem vorbeigehen, der sich für die den deutschen Hardcore Untergrund interessiert.

Blind_Fury_Group-14.jpgDurch eine Mail haben mich BLIND FURY auf sich aufmerksam gemacht, nach Shows angefragt und uns ihren ersten, öffentlichen Song präsentiert. Da wir gern neue Bands supporten und Nürnberg auch nicht so weit entfernt von Weimar liegt, hab ich mir den Youtube Link direkt mal angehört. Nachdem mich ETERNAL FIRE ziemlich positiv überrascht- und regelrecht begeistern konnte, hab ich sofort, erfolgreich, nach der gesamten EP gedrängelt.

Mittlerweile habe ich JOY AND MISERY digital vor mir, schon einige Male durchlaufen lassen und kann sagen, dass der  gesamte Record (6 Tracks) die Qualität des Vorabtitels widerspiegelt. Für ein Debüt feuern BLIND FURY wirklich starke Metalriffs ab, die sich sofort im Ohr festgrooven und dem Sound eine fiese Ausstrahlung geben. Dank kratzig hervorgepressten Vocals, geht das Ganze sogar ein wenig in die Richtung von klassischem Straßen-Hardcore. Die Songstrukturen sind recht ausgewogen und variieren zwischen rifflastigem Midtempo Crossover und harten Breaks, zu denen man sich am liebsten, um sämtlichen Frust zu entladen, das Mikro schnappen und reinbrüllen möchte. Auf den Punkt gebracht treffen hier satte Motorradriffs auf miese Moshparts und tristes Straßenflair. 

Bisher hat das Quartett mit ETERNAL FIRE nur einen Song hochgeladen, durch den man sich zwar einen guten Eindruck von der kommenden Ep machen kann, mit dem man sich allerdings auch erst mal zufriedengeben muss, bis weitere Titel hochgeladen werden. Wann, wie und wo JOY AND MISERY letztendlich veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.

BLIND FURY sind, meiner Meinung nach, momentan einer der spannendsten Newcomer im deutschen Hardcore und sollten in naher Zukunft definitiv näher verfolgt werden. Mit JOY AND MISERY steht eine Ep an, die wirklich jedem Fan von metallischem Hardcore schmecken dürfte.

BLIND FURY Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: