Zum Inhalt springen

Trvefrykt’s High Five – Part IV: Metalpunk Newcomer

Heute bekommt ihr die vierte von insgesamt sechs Genreempfehlungen zum Stöbern, womit wir uns auch langsam dem Ende der Serie zuwenden. Weil Wochenende ist, doch die meisten von euch ihre Musik zu hause pumpen müssen, haben wir uns gedacht, dass sich Metalpunk dazu eigentlich ganz gut anbieten dürfte. Wer einen motivierenden Soundtrack zum abarbeiten aufgestauter Anstrengungen braucht, sollte hier fündig werden. URGH!

1. Skumstrike (Metalpunk – Canada)
a2472976662_16Als ich zum ersten mal in SKUMSTRIKE reingehört habe, dachte ich erst kurz, dass jemand in meiner Nähe mit einer Kettensäge jongliert und damit die Musik übertönt. Der Krach stammt allerdings nicht von einem Verrückten in meinem Umfeld, sondern vom Gitarrenspiel scheinbar durchgedrehter Kanadier. Die Vocals klingen durchweg dreckig und schreien sich den letzten Kotzbrocken aus der Kehle, während das Drumming an allen Enden nur so scheppert. Bei dieser fulminant umherprügelnden Punkband sollte man den Helm lieber nicht vergessen!


————————————————————————————————————–
2. Tøronto (Speed Metal/80´s Crossover – Sweden)
a2837826037_10
Neben SWEVEN hat sich mit TORONTO eine zweite Band aus der Asche von MORBUS CHRON erhoben. Der Rest vom ehemaligen Death Metal Gespann aus Schweden hat sich aber nicht, wie sein „Bruder“, schnörkeligen, progressiven Klängen verschrieben-, sondern mit dem Debütalbum UNDER SIEGE der Metalpunkseele neues Leben eingehaucht. Musikalisch gibt’s die volle Dröhnung 80er Crossover mit hohem Speed Metal-Anteil, auf die Ohren gefeuert. Wer also auf BROKEN BONES, GBH und anderen metallisch hymnischen Punk steht, muss unbedingt reinhören.


————————————————————————————————————–
3. Witch Ward (Black Metal/Hardcore Punk – USA)
a2979997046_16Bei den Amerikanern WITCH WARD wird auf eine Mischung aus Black Metal und Hardcore Punk gesetzt, die ich so schon länger nicht mehr zu hören bekommen habe. Stellt euch vor, es gäbe eine Supergroup aus YAITW, FUNERAL CHIC und GULCH, die gerade ihr erstes Demo veröffentlicht hat, dann hätte man ungefähr den Sound, den diese neue Band spielt. Das hier ist nichts für zarte Gemüter, da die Songs doch allesamt aus recht rohem und direkten Gebolze bestehen. Wer Black Metal wild und dreckig mag, wird mit WITCH WARD definitiv keine Zeit verschwenden.


————————————————————————————————————–
4. Nightfeeder (Crust/UK82 – USA)
a1210055403_16NIGHTFEEDER vereinen, mit Metallic Crust und UKHC82, zwei Stile, denen ich ohnehin zugeneigt bin und die ich demnach regelmäßig nach neuen Releases abgrase. Dennoch stolpert man nicht jeden Tag über ein so fantastisches Demo, wie es hier mit ROTTEN der Fall ist. Die Truppe aus Seattle wirft kaltes Sägeriffing in einen Topf mit dem blechernen Drumming und Kratzgesang, den man sonst vielleicht von VARUKERS oder der mittleren GBH Ära, kennt. NIGHTFEEDER laden gnadenlos durch, ballern von vorn bis hinten alles weg und überzeugen mit einer Fülle an herrlichem Gitarrenspiel, womit sich die Combo rasch ins Gedächtnis spielt.


————————————————————————————————————–
5. Tortured Skull (Metalpunk – USA)
a0720636534_16Weil wir auch einen primitiveren Vertreter mit in die Liste aufnehmen wollten, haben wir ganz tief gegraben, um euch TORTURED SKULL präsentieren zu können. Meiner Meinung nach klingt diese Band genau so, wie es das Genre für einen Außenstehenden vermuten lässt. Stumpfer Motorradfahrpunk, bei dem die eingeschobenen Melodien das einzige sind, was bei dem rohen Gerumpel für Aufsehen sorgt. Man fühlt sich beim Hören ein bisschen, als hätte man einen kräftigen Schluck aus einer Pulle genommen, in die man eine große Menge groovigen Punk reingefüllt hat, die durch ein paar Schlücke MOTÖRHEAD und kleine Spritzer First Wave BM verdünnt worden ist.

Kategorien

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: