90’s Emo aus den Staaten – WET THE ROPE – THE SUM OF OUR SCARS

Verdammter Fucking – Angry Emo aus Kalifornien, genau das liefern THE WET ROPE mit ihrem zwölf Song Debütalbum THE SUM OF OUR SCARS, welches am 12 Februar released wurde. Die Band besteht aus Nick Frederick, AJ Wilhelm, Scott Torguson und Chris Sanders, welche schon in Bands wie PITCHFORK, AMBER INN, SINKE und EXHALE gespielt haben, um nur mal Einige zu nennen.

Ich könnte euch hier jetzt etwas über die einzelnen Songs und den individuellen Klang erzählen, doch das würde dem Album wohl kaum gerecht werden! Viel gibt es nämlich gar nicht zu sagen, außer das die Tracks alle mit geilen Riffs, super Drumming und beschissen noch mal wütenden Vocals daher kommen und somit auch durchgängig abreißen. Apropos Gesang, auch inhaltlich haben es die Jungs aus Übersee faustdick hinter den Ohren, denn hier wird sich abseits der Instrumente Luft gemacht, egal ob Umweltzerstörung, Religion, Militarismus oder Sexismus, alles was einen anpisst, wird hier von Wut zerrissen. Eine Tape – Version könnt ihr bei ADAGIO830 erwerben, läuft herrlich im Walkman!
wtr.jpgGenau die richtige Musik, um alle schlechten Gefühle von sich zu schieben und diese in Kraft oder Antrieb umzuwandeln. WET THE ROPE motivieren ganz klar, etwas gegen die Scheiße im Leben zu unternehmen, also schmeißt den Tune an und zieht euch aus euren dunklen Löchern raus!

The Wet Rope – the sum of our scars
The Wet Rope Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s